Nordrhein-Westfalen: Ennepe-Ruhr-Kreis: Klar dabei! Bewusst handeln für Menschen mit Demenz

Das Projekt „Klar dabei! Bewusst handeln für Menschen mit Demenz" will das Thema Demenz enttabuisieren und einen offenen Umgang - vor allem lokaler Wirtschaftskreise - mit den betroffenen Menschen und ihren Angehörigen fördern. So lässt sich Unterstützung sowohl im sozialen Nahraum als auch insgesamt in den Kommunen des Kreises auf eine andere Art mobilisieren, außerhalb der typischen sozialen Einrichtungen, etwa mit beispielsweise Wirtsleuten, VerkäuferInnen, FriseurInnen, EinzelhändlerInnen. Sie werden mit einer Gemeinschafts-Kampagne im Kreis zum aktiven Mit-Machen angesprochen und eingebunden. Ihre Ideen und die der Betroffenen sollen gemeinsam für die Kampagne genutzt werden. Dazu gehört eine kontinuierliche „Ideenbörse" für eine demenzfreundliche, gutnachbarschaftliche lokale Wirtschaft. Angestoßen von den Selbsthilfekontaktstellen, die die örtlichen Demenznetzwerke koordinieren, wird dafür die Kooperation mit örtlichen Werbegemeinschaften, Wirtschafts- und Handwerkskammern und dem Stadtmarketing angestrebt.

Träger: Ennepe-Ruhr-Kreis, Fachbereich Soziales und Gesundheit
Kontakt: Elke Zeller, Hauptstr. 92, 58332 Schwelm, Telefon 02336 - 932480, Fax: 02336 - 9312480
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Links: www.en-kreis.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok