Nordrhein-Westfalen: Ahlen: Integration demenzkranker Menschen mit türkischem Migrationshintergrund

In Ahlen besteht ein ausgebautes System von Hilfsangeboten für Menschen mit Demenz. Diese Hilfen werden jedoch noch kaum genutzt von einem Personenkreis, den nun eine eigene Kampagne ansprechen soll: für Menschen mit türkischem Migrationshintergrund erfolgt eine Bedarfserhebung, um darauf aufbauend Handlungsstrategien für Partizipation und Integration zu entwickeln.

In der Folge sollen Projekte initiiert, umgesetzt und evaluiert werden, die den Wissenstand über Demenz, das bestehende Hilfssystem und leistungsrechtliche Ansprüche in der Zielgruppe erhöhen in Verbindung mit dem Aufbau von Angeboten, die Angehörige entlasten und Betroffene in soziale Zusammenhänge integrieren. Damit wird Toleranz gefördert, ein Bewusstseinswandel angeregt und bürgerschaftliches Engagement in der Zielgruppe und ihren Organisationen unterstützt.
Nach Evaluierung des Projektes in Ahlen ist eventuell eine Übertragung auf Nachbarstädte mit ähnlicher Sozialstruktur vorgesehen.

Träger: Alzheimer Gesellschaft im Kreis Warendorf e.V.
Kontakt: Martin Kamps, Wilhelmstr. 5, 59227 Ahlen,
Telefon 02382 - 4090, Telefax 02382 - 4028
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Links: www.alzheimer-warendorf.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok