Mecklenburg-Vorpommern: Schwerin: Demenzfreundliche Kommune Schwerin

Das „Netzwerk Demenz Schwerin" nimmt sich vor, neue Möglichkeiten und Ideen als Ergänzung zu bestehenden Angeboten zu schaffen. Eine umfassende Informationskampagne, die eine größere Öffentlichkeit anspricht, ist ebenso vorausgesetzt wie auch bereits bestehende Versorgungsangebote für Menschen mit Demenz. Die Entwicklung neuer Perspektiven bezieht vor allem Berufsgruppen mit ein, die sich bereits für das Thema Demenz geöffnet haben sowie Berufsgruppen, die bisher keine Möglichkeiten für eine Mitarbeit gesehen haben, obwohl Ihnen im Berufsalltag immer wieder Menschen mit Demenz begegnen (Einzelhandel, Supermarktketten, Friseure, Mitarbeiter des ÖPNV). In Schulungen, die auf den auf den konkreten Berufsalltag abgestimmt sind, wird über Demenz informiert und Gelegenheit gegeben, die eigenen Ängste und Befangenheiten abzubauen und sich zu qualifizieren. Ein „Runder Tisch" mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Gesundheitswesen und interessierten Bürgern wird die Weiterführung erörtern.

Träger: Stadtverwaltung Schwerin, Bürgeramt.
Kontakt: Renate Kubbutat, Am Packhof 2 - 6, 19053 Schwerin,
Telefon: 0385 - 545 2821, Telefax: 0385 - 545 2829
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Links: www.schwerin.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok