Hessen: Hofheim am Taunus: Für eine Zukunft mit Demenz

Den Herausforderungen des demographischen Wandels muss sich jede Generation neu stellen. Im Interesse der Nachhaltigkeit haben der Caritasverband und die Stadt Hochheim deshalb die demenzfreundliche Kommune als Mehrgenerationenprojekt angelegt.

Ein nach Altersgruppen gestaffeltes Bildungsangebot soll Kinder und Jugendliche, Menschen im Erwerbsleben und die sogenannten "jungen Alten" ansprechen. Durch Informationen, Recherchen und Schulungen zum Thema vor Ort wird die Handlungskompetenz der TeilnehmerInnen gefördert. Damit erhalten Sie Möglichkeiten, den demenziell Erkrankten die nötige Unterstützung zur selbstständigen Wahrnehmung ihrer Angelegenheiten zu gewähren. Allgemein werden Ideen gesammelt für ein demenzfreundliches Hochheim der Zukunft. Ergänzt werden die Schulungen durch Informationsveranstaltungen und kulturelle Events. Zur Koordination der geplanten Aktionen wird die Gründung eines Projektbeirates angestrebt.

Träger: Caritasverband Main-Taunus e.V. Stadt Hochheim am Main
Kontakt: Manfred Schnabel, Vincenzstrasse 29, 65719 Hofheim am Taunus, Telefon: 06192 - 293434, Telefax: 06192 - 293436, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Rita Kranz, Burgeffstraße 30, 65239 Hochheim, Telefon: 06146 - 900158, Fax: 06146 - 900 199,
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Link: http//netzwerk-demenz-mtk.de, http://www.caritas-main-taunus.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok